Frankreich-
Hund.net

Frankreich mit Hund - das könnte Ihr nächster Traum-Urlaub werden. Hier finden Sie Tipps zu Urlaub mit Hund in Frankreich. Sie suchen noch eine schöne Ferienwohnung oder ein Ferienhaus? Dann testen Sie gleich unsere Datenbank, in der Sie Tausende hundefreundliche Ferienhäuser und Ferienwohnungen in den schönsten Regionen Frankreichs finden:

Urlaub mit Hund in Frankreich
Ferienhaus buchen
Urlaubsregionen
Kundenservice
Reise-Informationen
Ferienhäuser in Frankreich

Hundefreundliche Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Frankreich finden Sie hier günstig und in großer Auswahl:

 
Urlaub am Wasser

Viele schöne Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Wassernähe erwarten Sie hier:

Urlaub mit Hund in Frankreich genießen

Viele Vorteile für Sie:

  • Riesenauswahl und preiswerte Unterkünfte
  • Sie finden Kundenbewertungen zu vielen Ferienhäusern und Ferienwohnungen.
  • Die bequeme Onlinebuchung wird sicher und schnell abgewickelt.
  • Die Betreuung während des Buchungsprozesses übernimmt ein erfahrenes Service-Team.
  • Attraktive Sonderangebote sowie Frühbucher- und Last-Minute-Rabatte finden Sie stets auf unserer Webseite.

Die passende Unterkunft für Ihren Hundeurlaub in Frankreich

Liebe Hundebesitzer,

Strand von Lavandou in Frankreich
Strand von Lavandou
© Musat | Dreamstime.com

Unsere Webseite bietet Ihnen eine riesige Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen, angefangen von der kleinen 2-Personen-Ferienwohnung bis hin zum Luxus-Ferienhaus mit Pool, SAT-TV, Kamin und anderen Annehmlichkeiten für Ihren Urlaub mit Hund in Frankreich.

Nutzen Sie unsere Datenbank, um Ihren Traumurlaub in Frankreich zu finden, bei dem Sie Ihr Hund begleiten darf. In vielen Fällen ist es sogar möglich. mehrere Hunde mitzubringen. Achten Sie bitte auf die detaillierte Beschreibung der Ferienunterkünfte.

Frankreich mit Hund - Wissenswertes

Frankreich gilt unter den Hundebesitzern generell als sehr hundefreundliches Urlaubsland. Natürlich sind trotzdem einige Regeln bei der Einreise ins Land zu beachten. Wichtig ist ein vom Tierarzt ausgestellter EU-Heimtierausweis, in dem eine gültige Tollwutimpfung vermerkt ist, die mindestens dreißig Tage vor der Einreise erfolgt sein sollte. Hunde die jünger als drei Monate sind, benötigen eine Sondergenehmigung. Die Hunde sollten über einen Mikrochip eindeutig identifizierbar sein.

Für manche Hunderassen gibt neben dem Leinenzwang auch einen Maulkorbzwang. Mit diesen Tieren ohne Maulkorb in der Öffentlichkeit zu erscheinen, wird in Frankreich streng bestraft, daher sollte man sich vorher genau über die Einreisebestimmungen für die eigene Rasse informieren. Die Einreise von sogenannten Kampfhunden der Kategorie 1 (Pittbulls, Boerbulls, bestimmte japanische Tosa-Arten) ist jedoch grundsätzlich untersagt.

In einigen Urlaubsregionen Frankreichs kann es im Sommer sehr heiß werden. Andere Gebiete versprechen ein eher gemäßigtes Klima. Nicht alle Hunde vertragen Hitze gut, was man bei der Auswahl des Urlaubsortes und vor allem des Reisezeitpuktes bedenken sollte.

Beliebte Regionen für Urlaub mit Hund

Häufig wählen Hundebesitzer ein Ziel in Südfrankreich, besonders gern in der Provence, in Rhones- Alpes, in Aquitanien und an der Cote d'Azur. Bei kluger Reiseplanung wählt man Urlaubsorte abseits der bekannten Touristenhochburgen. Dann hat man gute Chancen, einen Strandabschnitt zu finden, an dem Hunde erlaubt sind oder zumindest toleriert werden.

Beliebte Urlaubsregionen sind auch die Bretagne, die Normandie und Languedoc-Roussillon. Dort findet man vielerorts noch herrliche, einsame Strände, an denen man mit Hund einen erholsamen Badeurlaub verbringen kann.

Noch nicht so stark im Fokus der Urlauber sind die Camargue, die Cevennen und die Picardie, die trotzdem viel Reizvolles zu bieten haben.

Sie suchen noch die passende Ferien-Unterkunft für Ihren Urlaub mit Hund in Frankreich?

Ferienwohnungen und Ferienhäuser für Urlaub mit Hund in Frankreich »




© * Foto oben: Spürhundwelpe, Foto-front | Dreamstime.com